IKT Institut für Kunst und Therapie München Logo mit Text png 2000px
Berufs­be­glei­ten­de Aus­bil­dun­gen in Kunsttherapie 

Will­kom­men beim Insti­tut für Kunst und The­ra­pie München

Wir bil­den seit 40 Jah­ren Kunsttherapeut*innen aus. Kern­stück war und bleibt die vier­jäh­ri­ge berufs­be­glei­ten­de Aus­bil­dung zur Kunsttherapeut*in, die nun seit 2022 als Stu­di­en­pro­gramm Kunst­the­ra­pie mit dem Abschluss Bache­lor of Arts (B.A.) absol­viert wer­den kann.

Die bis­her erfolg­te Hoch­schul-Zer­ti­fi­zie­rung des Abschlus­ses basier­te auf einer engen Koope­ra­ti­on mit der Hoch­schu­le für Kunst­the­ra­pie Nür­tin­gen (HKT) (von 2006 bis 2016), die nach der Fusi­on der HKT mit der Hoch­schu­le für Wirt­schaft und Umwelt Nür­tin­gen / Geis­lin­gen (HfWU) mit die­ser Hoch­schu­le fort­ge­setzt wur­de. Seit 2022 ist das IKT Stu­di­en­pro­gramm Kunst­the­ra­pie B.A. eines der exter­nen Bache­lor­stu­di­en­pro­gram­me der HfWU und erfolgt in enger Koope­ra­ti­on mit der Wei­ter­bil­dungs­aka­de­mie (WAF) der HfWU.
Zusätz­lich und par­al­lel dazu bie­ten wir eine Rei­he von berufs­be­glei­ten­den Fort- und Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten an, die nun seit 2022 auch durch eini­ge neue Ange­bo­te und Wei­ter­bil­dungs­rei­hen erwei­tert wurden. 
Basis unse­rer kunst­the­ra­peu­ti­schen Wei­ter­bil­dun­gen sind erfah­rungs­ori­en­tier­te Lern­for­men, in denen Pra­xis und Theo­rie, künst­le­ri­sche und psy­cho­dy­na­mi­sche Sicht- und Hand­lungs­wei­sen, die Ver­mitt­lung von kunst­the­ra­peu­ti­schen Kom­pe­ten­zen und Per­sön­lich­keits­bil­dung sinn­voll ver­knüpft wer­den. In einer Atmo­sphä­re von Wert­schät­zung, Sicher­heit und Ver­trau­en wird auf die För­de­rung selbst-wirk­sa­mer Lern­pro­zes­se beson­de­rer Wert gelegt, auf ein leben­di­ges Ler­nen im Kon­text eines Gruppenprozesses. 
Neu­ig­kei­ten
ver­öf­fent­licht am 12.05.2022

Zer­ti­fi­zier­te Coa­ching-fort­bi­li­dung: Noch ein­zel­ne Plät­ze frei

10. Juni 2022 — März 2023 
In 9 Modu­len ler­nen Sie klas­si­sche Coa­ching-Metho­den und Inter­ven­ti­ons­tech­ni­ken, Orga­ni­sa­ti­ons­kon­tex­te zu ver­ste­hen und damit umzu­ge­hen; theo­re­ti­sche Grund­la­gen, Selbst­er­fah­rungs­an­tei­le und prak­ti­sche Coa­ching-Übun­gen mit bild­ne­ri­schen Medi­en unter Super­vi­si­on. Zwi­schen den Modu­len tref­fen sich die Teil­neh­me­rIn­nen zu eigen­stän­di­ger Ver­tie­fung.
Die zer­ti­fi­zier­te Wei­ter­bil­dung ermäch­tigt, eigen­stän­dig Coa­ching­auf­trä­ge auszuführen.
ver­öf­fent­licht am 11.05.2022

Emo­tio­na­le Kom­pe­tenz und Inter­ven­tio­nen mit Kör­per­bil­dern aus der Kunsttherapie 

11. Mai 2022, 17:30 Uhr

Vor­trag von Alex­an­dra Dan­ner-Wein­ber­ger am Kli­ni­kum Rechts der Isar, Kli­nik und Poli­kli­nik für Psy­cho­so­ma­ti­sche Medi­zin und Psychotherapie.
Zoom- und Prä­senz­ver­an­stal­tung. 2 CME-Punkte.
ver­öf­fent­licht am 26.03.2022

Neu­er Auf­nah­me­work­shop Bache­lor Kunsttherapie

am 5. April 2022

Am 5.4. fin­det am IKT ein wei­te­rer Auf­nah­me­work­shop für das berufs­be­glei­ten­de Bache­lor­stu­di­um Kunst­the­ra­pie (BA) statt, Stu­di­en­ein­stieg: sofort. Für den Work­shop ist eine Map­pe erfor­der­lich. Kon­takt und Infor­ma­tio­nen im Sekre­ta­ri­at oder Dr. Gaiss…