IKT Institut für Kunst und Therapie München Logo mit Text png 2000px

Fort­bil­dun­gen  /   Son­der­se­mi­na­re

Point Zero Painting

Pro­zess­haf­tes Malen 

Kath­rin Francken­berg  /   26.05. — 29.05.2022   IKT

Bit­te beach­ten Sie: Das Semi­nar ist voll­stän­dig aus­ge­bucht. Sie haben die Mög­lich­keit, sich auf eine War­te­lis­te set­zen zu las­sen, falls noch Plät­ze frei wer­den.
Wir möch­ten Ihnen als Alter­na­ti­ve unser neu­es For­mat SOM­MER­AKA­DE­MIE im August emp­feh­len: mehr­tä­gi­ge Work­shops, die künst­le­ri­schen und künst­le­risch-the­ra­peu­ti­schen Schwer­punkt haben.

Stand 12. Mai 2022

Kurs­be­schrei­bung
Pro­zess­haf­tes Malen, “Point Zero Pain­ting”, erlaubt, wie ein Kind auf Ent­de­ckungs­rei­se zu gehen. Es befreit von nega­ti­ver Selbst­be­wer­tung und Kri­tik. Emo­tio­na­le Blo­cka­den, die sich aus Vor­stel­lun­gen und Kon­di­tio­nie­run­gen ent­wi­ckelt haben, lösen sich.
Die­se beson­de­re Metho­de der Selbst­er­kun­dung führt an jenen wil­den, unge­zähm­ten Ort in uns, wo wir uns frei und leben­dig füh­len. Dort gibt es weder Regeln noch Beur­tei­lun­gen. Im Zustand wacher Hin­ga­be lau­schen wir unse­rer Intui­ti­on, nut­zen unse­re Spon­ta­ni­tät und las­sen uns in jenen unbe­rühr­ten krea­ti­ven Raum mit­neh­men, aus dem her­aus wir dem, was in uns leben­dig ist, auf natür­li­che Wei­se Aus­druck geben. In die­sem schöp­fe­ri­schen Pro­zess mit uns selbst, kön­nen wir die Mys­te­ri­en unse­res Lebens erkun­den. Wenn Krea­ti­vi­tät zu flie­ßen beginnt, über­nimmt Intui­ti­on die Füh­rung und der freie Fluss von Far­ben und Bil­dern führt zu Hei­lung und Erkenntnis.
Es sind weder Vor­er­fah­rung noch künst­le­ri­sche Fer­tig­kei­ten oder eine beson­de­re Inspi­ra­ti­on oder Bega­bung not­wen­dig. Kunst­schaf­fen­de, „Begin­ner“ und auch „Wie­der­ho­ler“, sind herz­lich will­kom­men.
In einer unter­stüt­zen­den und wert­schät­zen­den Atmo­sphä­re dient die Lei­te­rin als Beglei­te­rin und Zeu­gin für die­sen krea­ti­ven Pro­zess ohne zu inter­pre­tie­ren.
Mit Hil­fe der Point Zero Metho­de kann man ler­nen, sich selbst zu befra­gen, um so mög­li­che Blo­cka­den als Weg­wei­ser und Schlüs­sel zu nut­zen, die zur Frei­heit des Selbst­aus­drucks führen. 
Ter­mi­ne und Seminarzeiten
Ter­min:

26.05. — 29.05.2022

Semi­nar­zei­ten:

26.05.2022 — 10.00–18.00 Uhr
27.05.2022 — 10.00–18.00 Uhr
28.05.2022 — 10.00–18.00 Uhr
29.05.2022 — 10.00–15.00 Uhr

Unter­richts­ein­hei­ten

31

Kos­ten
Regu­lär: 485 Euro 
Ermä­ßigt (für Stu­die­ren­de des IKT und der HfWU Nür­tin­gen): 465 Euro 
Ver­an­stal­tungs­ort

Insti­tut für Kunst und The­ra­pie
Ger­me­rin­ger Str. 6a
82131 Gau­ting

Dozen­tin

Kath­rin Francken­berg
Künst­le­rin, Point Zero Pain­ting Trai­ne­rin, Mal­the­ra­peu­tin, Kunst­gla­se­rin.
Kath­rin Francken­berg ent­deck­te in den 1990-er Jah­ren ihre Freu­de am Malen wie­der. Es folg­ten Aus­bil­dun­gen im Aus­drucks­ma­len und Beglei­te­ten Malen. Zeit­gleich begeg­ne­te sie Miche­le Cas­sou (USA), der Begrün­de­rin des Point Zero Pain­ting, lern­te bei ihr und ist ihre Assis­ten­tin für Euro­pa.
Seit 2002 hat sie ein eige­nes „Mal­freu­de Ate­lier“ in Köln und gibt dort und an ande­ren Orten, Work­shops sowie Wei­ter­bil­dun­gen zur Krea­ti­vi­täts­ent­wick­lung und –ent­fal­tung bei Kin­dern.
Aus­ge­bil­det in „Kunst und Coa­ching“ beglei­tet sie Men­schen mit krea­ti­ven Mit­teln auf ihrem Weg der Selbst – und Lebens­ge­stal­tung. Sie ist selbst begeis­ter­te Male­rin und hat Freu­de dar­an, die­se Begeis­te­rung wei­ter­zu­ver­mit­teln. (www.malfreude.de)

ANMEL­DUNG

Bit­te sen­den Sie das fol­gen­de Anmel­de­for­mu­lar aus­ge­füllt und unter­schrie­ben per Post oder per Email an unser Sekretariat: