IKT Institut für Kunst und Therapie München Logo mit Text png 2000px

Fort­bil­dun­gen  /  Son­der­se­mi­na­re

Die Doppelbildmethode 

Eine im kli­ni­schen Kon­text ent­wi­ckel­te und erprob­te Methode

Chris­ti­an Hor­ras /   28.–30.10.2022   IKT

Kunst­therapie Weiterbildung Trainingsjahr
Kurs­be­schrei­bung
Die Dop­pel­bild­me­tho­de© stellt eine kunst­the­ra­peu­ti­sche Inter­ven­ti­on dar, die es ermög­licht, bis­her nicht bekann­te oder nur erahn­te (Lebens-) Zusam­men­hän­ge zu erschlie­ßen.
Aktu­el­le Lebens­the­men oder pro­ble­ma­ti­sche Situa­tio­nen wer­den mit tie­fe­ren see­li­schen Erfah­rungs­schich­ten ver­knüpft, wodurch neue Sicht­wei­sen ent­ste­hen, die Ver­ste­hen und schließ­lich Ver­än­de­rung ermög­li­chen können.
Ent­wi­ckelt und erprobt wur­de die Dop­pel­bild­me­tho­de im kli­ni­schen Kon­text. Sie eig­net sich auf­grund ihrer Ein­fach­heit und Effi­zi­enz her­vor­ra­gend in psy­cho­the­ra­peu­ti­schen Grup­pen, der Psy­cho­so­ma­tik wie auch im Ein­zel­set­ting oder Coa­ching.
Durch das Erler­nen der Metho­de wer­den gleich­zei­tig Basis­kennt­nis­se in Bild­be­trach­tung und ‑ana­ly­se, sys­te­mi­scher The­ra­pie sowie psy­cho­dy­na­mi­scher Pro­zes­se vermittelt. 
Ter­mi­ne und Seminarzeiten
Ter­min:

28.–30.10.2022

Semi­nar­zei­ten:

28.10.2022 — 18.00–21.30 Uhr
29.10.2022 — 09.00–19.30 Uhr
30.10.2022 — 09.00–15.00 Uhr

Unter­richts­ein­hei­ten

21

Kos­ten

Regu­lär: 290 Euro
Ermä­ßigt (für Stu­die­ren­de des IKT und der HfWU Nür­tin­gen): 270 Euro

Ver­an­stal­tungs­ort

Insti­tut für Kunst und The­ra­pie
Ger­me­rin­ger Str. 6a
82131 Gau­ting

Dozent

Chris­ti­an Horras

Stu­di­um der Male­rei, Ger­ma­nis­tik und Kunsttherapie.

Lehr­auf­trä­ge für Kunst­the­ra­pie am IKT Mün­chen, an der Aka­de­mie der Bil­den­den Küns­te in Mün­chen und der Aka­de­mie Heiligenfeld.

Seit August 2011 Kunst­the­ra­peut, von 2015 bis Anfang 2022 lei­ten­der Krea­tiv­the­ra­peut der Rosen­gar­ten­kli­nik Heiligenfeld.

Ver­öf­fent­li­chung: Die Dop­pel­bild­me­tho­de. In: Herschbach, J. / Klein, A. (Hg) Facet­ten der Kunst­the­ra­pie. Kunst­the­ra­peu­ti­sche Stich­punk­te. Utz-Verlag

ANMEL­DUNG

Bit­te sen­den Sie das fol­gen­de Anmel­de­for­mu­lar aus­ge­füllt und unter­schrie­ben per Post oder per Email an unser Sekretariat: