IKT Institut für Kunst und Therapie München Logo mit Text png 2000px
Fort­bil­dun­gen / Aka­de­mien /  Sommerakademie

Gewäs­ser der (Un)Ruhe – Künst­le­ri­sche Unter­su­chun­gen zur
Geo­gra­fie von Emotionen

Schwer­punkt Kunst und Kunsttherapie 

Prof. Mag. Bar­ba­ra Putz-Plecko / 05.08 — 09.08.2024 / IKT

Gewäs­ser der (Un)Ruhe – Künst­le­ri­sche Unter­su­chun­gen zur
Geo­gra­fie von Emo­tio­nen — Prof. Mag. Bar­ba­ra Putz-Plecko

 

Künst­le­ri­sche Pro­zes­se sind getra­gen von inne­ren Ver­fasst­hei­ten und gleich­zei­tig Denk­be­we­gun­gen. Künst­le­ri­sches Han­deln inte­griert sowohl Welt- wie Selbsterfahrung.

 

Das Semi­nar spürt all die­sem in Gestal­tungs­pro­zes­sen nach und schafft Raum und Zeit für eine ver­tief­te künst­le­ri­sche und refle­xi­ve Aus­ein­an­der­set­zung mit Emo­tio­nen und ihren spe­ku­la­ti­ven Topo­gra­fien. In künst­le­ri­schen Pro­zes­sen und beglei­ten­den Refle­xi­ons­run­den wer­den wir uns die­sen Topo­gra­fien nähern und sie erkunden.

 

Bit­te brin­gen Sie fol­gen­de Mate­ria­li­en mit:
Diver­se Mal- und Zei­chen­ma­te­ria­li­en; Bild­trä­ger wie Stoff, Kar­ton etc.; Schnei­de­in­stru­men­te, Kle­be­band, Kleb­stoff
Papie­re und beson­de­re Mate­ria­li­en wer­den vor Ort gestellt.

 

Ter­min:
05.08. bis 09.08.2024

 

Semi­nar­zei­ten:
05.08.2024 — 17:00–21:00 Uhr
06.08.2024 — 10:00–18:00 Uhr
07.08.2024 — 10:00–18:00 Uhr
08.08.2024 — 10:00–18:00 Uhr
09.08.2024 — 09:00–14:00 Uhr

34

Regu­lär: 515,- Euro

Ermä­ßigt für Teilnehmer*innen des BA: 495,- Euro

Insti­tut für Kunst und The­ra­pie
Ger­me­rin­ger Str. 6a
82131 Gau­ting

Prof. Mag. Bar­ba­ra Putz-Plecko

 

ist Künst­le­rin und seit 1997 Pro­fes­so­rin an der Uni­ver­si­tät für ange­wand­te Kunst Wien. Als Vize­rek­to­rin ist sie seit 2007 ver­ant­wort­lich für die Agen­den For­schung und Diver­si­tät. Sie lei­tet das Insti­tut für Kunst­wis­sen­schaf­ten, Kunst­päd­ago­gik und Kunst­ver­mitt­lung sowie die Abtei­lung für Kunst und kom­mu­ni­ka­ti­ve Pra­xis und die Abtei­lung Tex­til. Einer ihrer lang­fris­ti­gen Arbeits­schwer­punk­te fokus­siert kon­tex­tu­el­le, trans­dis­zi­pli­nä­re und trans­kul­tu­rel­le künst­le­ri­sche Pra­xen sowie das Poten­zi­al künst­le­ri­scher Stra­te­gien in Com­mu­nities und Systemen.

 

Erfah­ren Sie mehr über die Dozentin

Ganz ein­fach online anmel­den. Sie­he But­ton unten.